Informationen für unsere Kunden

Zurzeit ist es für Kunden fast unmöglich herauszufinden, welche Institute mit seriösen Geräten arbeiten und über entsprechende Ausbildung verfügen.

Dieses Problem hat auch SWISSMEDIC (Zulassungsstelle für Medizinalprodukte und Medikamente in der Schweiz) erkannt und hat deshalb eine entsprechende Empfehlung für den Endkunden erlassen.

„Kundinnen und Kunden wird empfohlen sich ausschliesslich mit Geräten behandeln zu lassen, welche über eine medizinische CE Zertifizierung verfügen. Von kosmetisch zertifizierten Geräten ist ausdrücklich abzuraten“

Für den Kunden heisst das: lassen Sie sich nur mit Geräten behandeln, die nicht nur eine kosmetische Zertifizierung, sondern eine medizinische CE Zertifizierung haben.

Welche Punkte sind des weiteren zu beachten:
Es gibt weltweit 2 grosse Hersteller von Lasergeräten:
-    Alma Lasers
-    Syneron

Beachten Sie unbedingt, dass Sie mit einem Gerät behandelt werden, welches in:

-    Israel
-    USA
-    Europa

hergestellt wird.

Bei Aussagen wie „Engineering ist in Europa und die Herstellung ist in China oder Korea“, können Sie sicher sein, dass das Gerät in China bzw. Korea gefertigt wurde.

Bei Unsicherheiten, lassen Sie sich eine schriftliche Ursprungserklärung der Geräte aushändigen auf der die medizinische CE Zertifizierung ersichtlich ist.

China und Korea kopieren zurzeit intensiv diese Original-Geräte. Diese entsprechen aber in keiner Art und Weise den geltenden Sicherheitsanforderungen.

Diese Mitteilung wurde verfasst von: Laserwelt Schweiz, Zürich